* Startseite     * Gästebuch



* mehr
     Leben
     Wohnen
     Links

* Letztes Feedback






Ich mal wieder...

So jetzt gibts auch mal wieder was Neues von mir. Ist ja schon über einen Monat her, dass ich das letzte Mal geschrieben habe, habe ich gerade gesehen. Wo fange ich am besten mal an...? Also erstmal war mein Brüderchen ein paar Tage hier. War auf jeden Fall eine sehr lustige Zeit. Soviel von der Stadt hat er zwar nicht gesehen, aber dafür gleich sieben Kirchen in Sopot . Die Jugendlichen aus meinem Centrum haben vor Ostern eine Art Theatershow aufgeführt und dafür mussten wir Plakate verteilen. Meine Aufgabe war es halt in die Gemeinden zu gehen und dort jemanden zu bitten es im Gottesdienst anzukündigen und wenn möglich noch ein paar Plakate aufzuhängen. Hat auch ganz gut geklappt und die Show an sich ist auch sehr gut gelaufen, auch wenn ich davon leider nicht allzu viel verstanden habe. Danach habe ich dann über Ostern Gdansk und sogar Polen ein paar Tage verlassen. Ich bin erst nach Wroclaw (Breslau) gefahren und von dort aus nach Prag. Beides sind zwei sehr schöne Städte. Wroclaw gefällt mir irgendwie sogar besser als Krakow... aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich Krakow bei -10 Grad und Schnee gesehen habe und in Wroclaw herrlichstest Frühlingswetter war . Und Prag ist eine der schönsten Städte, wenn nicht sogar die Schönste, in der ich je gewesen bin. Leider war es über Ostern total überfüllt und ich habe eigentlich nur drei Sprachen um mich herum gehört... Deutsch, Englisch und Spanisch... dabei war ich doch in Tschechien. Aber ich habe soviele nette Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt. Schon im Zug von Wroclaw nach Prag saß ich mit einer Brasilianerin, einer Amerikanerin, einer Malaysiarin (wie heißt eine weibliche Person aus Malaysia???... aber meine Polnischlehrerin weiß es auf polnisch auch nicht.) und einem Iren in einem Abteil. Das war auf jeden Fall sehr interessant. Ich habe mich dann mit dem polnischen Zollbeamten bei der Passkontrolle unterhalten, weil die aus Malaysia ein paar Probleme mit ihrem Pass hatte und fast gar kein polnisch konnte. Hinterher fragt mich der Ire, ob ich grade deutsch oder polnisch geredet habe... und der lebt schon seit einem Jahr in Polen . Ich weiß, dass mein polnisch grottig ist, aber nach einem Jahr sollte man doch schon hören, um welche Sprache es sich handelt...
In Prag habe ich dann einfach etwas meine Zeit genossen. Ich bin nicht in großartig viele Sachen reingeganen, sondern habe mich einfach etwas treiben lassen... war sehr schön und anstrengend. Ostermontag war ich dann pünktlich wieder hier um Jasmin und Anja vom Flughafen abzuholen. Die beidern waren dann eine Woche hier. War auch eine sehr nette und lustige Zeit... mal wieder über alle mögliche zu quatschen usw... und das alles auf deutsch, einfach das sagen, was man auch wirklich sagen will. War sehr schön mit euch. Danke . In der Zeit war auch noch Theresa, eine Freiwillige aus Österreich, hier zu Besuch in Gdansk. Am Wochenende sind wir dann mit ihr und Kati nach Tczew gefahren. Das ist eine ganz nette kleine Stadt an der Weichsel, ca. 1 h von Gdansk enfernt. Da haben wir uns dann auch einen schönen Tag gemacht, wir saßen am Weichselufer, haben gepicknikt und mal wieder das schöne Wetter genossen. Am folgenden Montag war dann mein Geburtstag. Ich hatte ein paar Leute eingeladen, aber die meisten meinten vorher schon, dass sie keine Zeit haben oder Arbeiten müssen. Naja, hatte mich schon damit abgefunden, dass keiner mehr kommt, da steht so gegen 21 Uhr mein bester Kumpel Durdu mit einer Fußballtorte vor der Tür. Mensch, hab ich mich gefreut. Jedenfalls saßen er, Kati und ich dann bei uns in der Küche, haben Kuchen gegessen und Sekt und Tee getrunken. Also doch noch ein sehr netter Geburtstag . Letztes Wochenende war dann Andreas hier. Sehr tolle drei Tage . Freitagabend haben wir uns die deutsche Band "Fön" angesehen... etwas strange .

Das wars jetzt wohl erstmal von meinem ganzen Besuch und Rumgereise... gearbeitet habe ich auch noch etwas. Wenn ich über meine Arbeit nachdenke, habe ich eigentlich nur das Bild von den 2-5 jährigen Kindern in Jesionowa vor Augen. Weil ich glaube dort werde ich wirklich gebraucht. Oft zwar auch für irgendwelche Aufgaben wir Badezimmer putzen, Geschirrschüler ein- und ausräumen usw... so ein Tag wie gestern... ich musste mich um ein Kind kümmern, dem übel war, hinterher die Kotze wegmachen und abends hatte ich ein Blase am Finger vom Stifte anspitzen . Aber irgendwer muss es ja auch machen. Ich mag meine Arbeit trotzdem und ich helfe denen gerne, wo ich nur kann. Schön ist es auch, dass man jetzt wo es wärmer wird wieder mehr draußen machen kann. Mit den Kleinen auf den Spielplatz zu gehen, ist schon schöner, als den ganzen Tag nur drinnen zu hängen. Heute war ich in Orunia mit drei Jungs alleine (!) draußen Fußball spielen. Und... tada... ich bin auch mit drei Kindern und drei Bällen wieder zurückgekommen, es gab keine Schlägerei und wir haben einfach nur schön gebolzt. Und die Kids haben sich total gefreut, dass jemand mit ihnen rausgeht und Fußball spielt.

So, dass solls erstmal wieder von mir gewesen sein... Schönes Wochende! Nächste Woche bin ich mal wieder etwas unterwegs, warscheinlich Poznan und Umgebung. Haben langes Wochenende. Ab Dienstag ist frei. Der 1. und der 3. sind hier Feiertag und dann halt noch zwei "Brückentage", an denen alle meine Centren geschlossen haben. Also fast eine ganze Woche frei für null Urlaubstage...

Liebe Grüße Caro
27.4.07 21:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung